pangolin.li



Welcome
Willkommen
Travel diary
The Toilet No.1 Project
Garten
Rezepte
Unsere Katzen
Day to Day - blog
Gallery
About me
Contact
Login


Bündner Gerstensuppe
a

Gerstensuppe ist eine der schweizweit bekanntesten kulinarischen Spezialitäten meines Geburtskantons Graubünden, und das Richtige für einen kalten Winterabend. Gerstensuppe schmeckt am nächsten Tag noch genauso gut und lässt sich auch sehr gut einfrieren - deshalb die grossen Rezeptmengen. Ich koche die Suppe immer sehr dick, mit viel Gemüse und Gerste.

Zutaten

500 g Röstgemüse kleingeschnitten (Karotten, Sellerie, Lauch, Zwiebeln, ev. wenig Petersilienwurzel - keine Kohlarten)
100 g Bündnerfleisch (luftgetrocknetes Rindfleisch) gewürfelt
100 g Bündner Rohschinken gewürfelt
300 g Rollgerste Bratbutter
3 dl Rotwein (nicht allzu schweren Wein nehmen)
4 l leichter Gemüse- oder Geflügelfonds
ev. geräuchtes Rippli, Nussschinkli o.ä. (gepökeltes Schweinefleisch)
Thymian Salz, Pfeffer
2 dl Rahm
2 dl Schlagrahm
1 Bund Schnittlauch

 

Zubereitung

Röstgemüse in Bratbutter in grosser Pfanne gut anrösten, zwei Drittel des Bündnerfleischs und Rohschinkens sowie die Rollgerste beigeben und weiterrösten, bis die Gerste von der Butter überzogen ist. Mit Rotwein ablöschen, kurz einkochen lassen, dann mit dem Fonds auffüllen. Thymian und wenn gewünscht geräuchtes Fleisch beigeben. Bis kurz vors Kochen bringen und dann 1-2 Stunden köcheln lassen. Mit dem Rahm legieren und mit Salz und Pfeffer würzen; wenn nötig mit Wasser verdünnen.



Last update:  16:05 17/05 2007
Basler Läckerli
Beefsteak Tatar
Schokoladetörtchen
Bündner Gerstensuppe
Fladenbrot-Salat
Kabier-Siedfleisch
Osterfladen m. Reis
Meerrettich-Risotto
Rüeblicake
Sachertorte
Schoggimousse
Vanilleglacé, -crème
Was kochen wir heute?
Top of page © pangolin.li - best viewed with Firefox