pangolin.li



Welcome
Willkommen
Travel diary
The Toilet No.1 Project
Garten
Rezepte
Unsere Katzen
Day to Day - blog
Gallery
About me
Contact
Login


Unser Garten
a

Unser Garten liegt auf ca. 390 m ü.M. in Eggenwil in einer Südwest-Hanglage und ist ca. 12 x 50 m gross. Er grenzt an die Landwirtschaftszone und liegt ca. 500 m von der Eggenwiler Reuss-Schlaufe (mit Reuss-Auen Foort). Zusätzlich haben wir eine bepflanzte Terrasse von ca. 100 m2, und einen kleinen Gemüsegarten.

Unser Garten wurde im 1987 angelegt (Aufschüttung am Hang); er besteht aus einer Rasenfläche mit je einem Bord oben und unten, mehreren damals gepflanzten Bäumen, sowie schattigen Partien ums Haus. Bis auf den "Rasen" sind alle Gartenteile stark geneigt. Da wir Haus und Garten mieten, sollen Gartenhäuser und Bäume nicht verändert werden.

Der Garten war mehrere Jahre nicht gepflegt worden und beherbergt daher verschiedene wild gewachsene einheimische Sträucher und Stauden (wenig Diversität), jedoch auch einige alien invaders wie Kanadische Goldrute, Schneebeere, Forsythie oder Kirschlorbeer.

Einige Umgestaltungen sind bereits realisiert: beim westlichen Gartenhaus unterhalb der Mirabelle sind bereits meine ca. 20 englischen Rosen gepflanzt. Nördlich des Hauses und südlich des Gartenhauses sind Beerensträucher gesetzt. Für den Gemüsegarten hatte ich ca. 20 m2 Brennesseln gejätet; er wird äusserst extensiv und wenn möglich mit Bio-Saatgut (von Sativa oder Ginsterfarm) und seltenen Sorten (Pro Specie Rara) bewirtschaftet. Zum Spritzen bin ich schlicht und einfach zu faul, so dass mein Gemüsegarten schon fast als ökologische Ausgleichsfläche und Genreservoir für die umliegenden Gemüsekulturen der Aargauer Bauern zählen dürfte. Im Vorgarten gedeihen eine Eibe, eine Rote Rose und ein Feigenbaum.

 


Gartenplan
a


Legende der bestehenden Bepflanzung:

 

1     Winterlinde        
2     Kirschbaum        
3     Zwetschgenbaum        
4     Hainbuchen         
5     Apfelbaum         
6     Weissdorn
7     Schneebeeren-Hecke
8     Rottannen und Birken

09     Haseln
10     Holunder
11     Flieder
12     Quittenbaum
13     Mirabelle, Schlehe
14     Kornelkirschen
15     Vogelbeerbaum
 


Meine Vorhaben
a

Der Garten wird nun erneuert - d.h. 90% jäten und roden, 10% Neues schaffen... Ich versuche zwei Garten-Philosophien in teilweise getrennten Räumen zu vereinen: Farbgarten und Naturgarten. Der Zeithorizont dafür ist ca. 3-4 Jahre, da ich gerne alles selbst machen möchte.

Farbgärten gefallen mir sehr viel besser als die klassischen mixed borders; durch die Konzentration auf einen Farbton kann man viel besser mit Blatt- und Blütenformen und -Texturen spielen: Ein weisser Garten mit Nachmittagssonne, unterhalb des Sitzplatzes gleich beim Haus, blühte im 2006 erstmals; und nach der Entfernung einer morschen Palisade auf der Nordseite des Sitzplatzes wurde ein weiss-grüner Schattengarten unter Holunder, Flieder und Kirsche angelegt. Zwischen Kirschbaum und Apfelbaum soll später ein sonnengelber Farbgarten folgen, während zwischen Apfelbaum und Rosengarten bereits der Grundstein für einen dunkelroten Garten gelegt ist.

Die Bevorzugung einheimischer Pflanzen halte ich für einen guten Grundsatz, den ich aufgrund von Liebhabereien jedoch nicht überall konsequent befolge. Im Naturgarten sollen zu den bestehenden Bäumen aber ausschliesslich einheimische Pflanzen und Sträucher gesellt werden, die Nahrung und Unterschlupfmöglichkeiten für verschiedenste Tiere bieten. Der Naturgarten soll hauptsächlich im Hang unterhalb der Linde sowie auf Teilen der Terrasse entstehen. An beiden Stellen herrschen zur Zeit Kanadische Goldruten, Schneebeere und andere Monokulturen. Mit Patricia Willi's Wildstaudengärtnerei habe ich bereits ein Reservoir für Wildstauden-Samen und -Pflanzen aus der Region gefunden. Zudem sollen das Wäldchen und das Brennesselfeld am westlichen Grundstückende nicht verändert werden.

 



Last update:  18:58 17/05 2007
Unser Garten
- Rosengarten Intro
- Grosser Rosengarten
- Moscata-Garten
- Gemüsegarten
Phänologie
- Phänologie Eggenwil
Tiere im Garten
Wildblumen im Garten
Garten-Links












Top of page © pangolin.li - best viewed with Firefox